1. A-Jugend

1. A-Jugend - JBLH 

Aufstellung:
Stehend (von links nach rechts): Trainer Nenad Pancic, Max Wagner, Ole Klitzke, Nour El Eslem Fayala, Flavio Pichiri, Lasse Intemann, Jesper Langeheine, Ayke Donker, Nick Salini, Co-Trainer Nick Graafmann
Sitzend (von links nach rechts): Nico Schuldes, Max Albeshausen, Jonas Wand, Leon Bloch, Frederik Otto-Küstner, Kilian Opitz, Balasz Guska. Pascal Schuldes
Es fehlt: Ciwan Hassoå

JBLH

 

 Training:
Montags & Mittwochs 18:30 - 20:00 Uhr

Freitags 19:00 - 20:30 Uhr

Ansprechpartner:
Nenad Pancic

Spielplan & Tabelle 2019/2020

 Das Heimspiel gegen den 1. VfL Potsdam ging nach einem lange Zeit ausgeglichenen Spiel noch mit 21:29 verloren. Während sich die A-Jugend bis zur 40 Minute mit den Gästen auf Augenhöhe befand, konnten sich die Potsdamer in den letzten 20 Minuten deutlich absetzen. Zwar geht der Sieg für die Potsdamer völlig in Ordnung, da diese in der Schlussphase klar stärker waren. Jedoch fiel der Sieg mit 8 Toren nach einer weite Strecken überzeugenden Leistung der Anderter Jungs einige Tore zu hoch aus.

Die Partie war von Anfang an sehr ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich zunächst entscheidend absetzen. Nach 11 Minuten stand es 4:4, dann ging Potsdam mit 7:10 in Führung. Die Gastgeber zeigten sich unbeeindruckt und konnten bis zur Pause auf 10:10 ausgleichen. Die A-Jugend setzte den Potsdamer Angriff mit einer sehr offensiven und laufintensiven Abwehr ständig unter Druck. Kamen die Gäste dennoch mal zu einer guten Torchance, wusste Leon Bloch im Tor diese immer wieder mit teilweise spektakulären Paraden zu vereiteln. Im Angriff waren die Gastgeber erfolgreich, wenn sie geduldig eine gute Torchance heraus spielten. Nur 10 Tore auf beiden Seiten zeigen aber, dass das Spiel in der ersten Halbzeit durch die Abwehrreihen und die Torhüter dominiert wurde.

Weiterlesen ...

ajugend erlangenDie A-Jugend-Bundesligamannschaft des TSV Anderten musste am vergangenen Samstag beim bisher ebenfalls sieglosen HC Erlangen antreten. Trotz der langen Anreise gelang dem Team von Trainer Nenad Pancic ein verdienter Auswärtssieg. In einer über die gesamte Spielzeit ausgeglichenen Partie konnten sich die Anderter Jungs für ihren Einsatz am Ende mit einem 31:28 Sieg belohnen.

Nach einem ausgeglichenen Start setzten sich die Anderter zunächst mit 7:4 ein wenig ab. Der Gastgeber zeigte sich davon unbeeindruckt und konnte selbst ab der 15. Minute mit einem Tor in Führung gehen. Aber auch der Gast zeigte nun Kämpferqualitäten und startete ab Minute 23 einen 4:1 Lauf, so dass die Seiten beim Stand von 16:15 gewechselt wurden.

Weiterlesen ...

Die Heimschwäche konnte auch im letzten Spiel der Vorrunde gegen den 1. VfL Potsdam nicht überwunden werden. Der Gast aus Potsdam entführte beide Punkte mit einem ungefährdeten 24:36 Sieg. Trainer Nenad Pancic musste einräumen, dass „meine Mannschaft auch in der Höhe verdient verloren hat. Die Jungs haben ihr Potential nicht abrufen können. Daran müssen wir in den nächsten zwei Wochen arbeiten, um uns zum Start der Pokalrunde ab Ende November besser zu präsentieren.“

Weiterlesen ...

Die A-Jugend-Bundesligamannschaft des TSV Anderten hat die nächste Heimniederlage gegen den TV Gelnhausen mit 18:30 einstecken müssen. Nach dem starken Auftritt in Großwallstadt hatte sich das Team vorgenommen, mit der gleichen Einstellung den Gast herauszufordern. Das Team konnte aber zunächst nicht an die Leistung aus dem Spiel gegen Großwallstadt anschließen.

In der ersten Halbzeit gerieten die Gastgeber schnell fast uneinholbar in Rückstand. Zur Halbzeit führten die Gelnhausener schon 5:14. Dem Anderter Spiel fehlte im Angriff das notwendige Tempo, so dass gegen die gut sortierte Abwehr der Gäste kaum eine Torchance kreiert werden konnte. Die Abwehrarbeit stellte im ersten Abschnitt dagegen einen Lichtblick dar. Tore konnten die Gelnhausener fast nur über ihren starken Linksaußen erzielen, den das Team die gesamte Spielzeit nicht in den Griff bekam. Das Spiel war eigentlich schon nach 25 Minuten entschieden, nachdem sich die Gäste bereits mit 3:12 abgesetzt hatten.

Weiterlesen ...

a jugend magdb

Die A-Jugend trat am vergangenen Samstag die lange Reise nach Großwallstadt mit dem Willen zur Wiedergutmachung nach der schwächsten Saisonleistung gegen den SC Magdeburg an. Zumindest dieses Ziel hat die Mannschaft erreicht, auch wenn das Spiel mit 27:31 knapp verloren ging. Die Anderter Jungs boten den körperlich überlegenen Großwallstädter über die gesamte Spielzeit einen engagierten Fight, konnten sich aber am Ende doch nicht belohnen. Entsprechend zufrieden zeigte sich Trainer Nenad Pancic: „Meine Jungs haben eine starke kämpferische Leistung gezeigt. Sie sind mit einer guten Einstellung in das Spiel gegangen. Sie legten eine ganz andere Körpersprache als gegen Magdeburg an den Tag und konnten daher der physisch starken Mannschaft aus Großwallstadt alles abverlangen. Leider kam ein Bruch in unser Spiel, als kurz hintereinander Spieler mehrfach angeschlagen auf die Bank mussten. Die gute Leistung müssen wir jetzt in das nächste Spiel gegen Gelnhausen mitnehmen.“

Weiterlesen ...

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.