1. D-Jugend

IMG 20170828 WA0006

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Robin Arnecke (Betreuer), Fabrice Wolf, Lion Bekrater, Joris Klein, Finjo Nickel, Moritz Schäfer, Marco Palazzi (Trainer)
vorne v.l.n.r.: Caner Özer, Bennet Ecks, Melvin Peters, Jeppe Bo Blume, Pepe Langkopf
es fehlt: Karl Ringena

Training:
Mittwoch, 17:00 - 18:30 Uhr
Freitag, 16:15 - 17:30 Uhr

Trainer und Ansprechpartner:
Marco Palazzi 

Saison 2017/18
Spielplan und Tabelle

 

2. D-Jugend

D2 2017 18

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.:Maximilian Halfbrodt, Lukas Hiller, Jan-Philipp Staak, Nick Podolsky, Leno Kammler, Ole Intemann
vorne v.l.n.r.: Jonas Weiterer, Jonas Koch, Maddox Waßmann, Gregor Sedlacek, Daniel Kühl Sanz, Marco Palazzi (Trainer)
es fehlt: Jonas Kasischke

Training:
Mittwoch, 17:00 - 18:30 Uhr
Freitag, 16:15 - 17:30 Uhr

Trainer und Ansprechpartner:
Marco Palazzi

Saison 2017/18
Spielplan und Tabelle

 

Für Orga-Chef Marco Palazzi (rechts) war die Auslosung in der Sporthalle Eisteichweg ein "Heimspiel". Gemeinsam mit Urs Mücke (links) und Uwe Riechel (Hellmann Worldwide Logistics) trotzte er technischen Schwierigkeiten bei der Live-Übertragung per Facebook und ermittelte die Teilnehmerteams. "Auch in diesem Jahr mussten wir wieder auslosen, da es mehr Bewerber als Teilnehmerplätze gab", erläuterte Palazzi den Hintergrund der Veranstaltung im Vorfeld des Turnierhighlights, das vom 05.-07. Januar in Hannover stattfindet. Am Ende der Auslosung steht nun das Teilnehmerfeld der 10. Veranstaltung fest. Zur Handball-Mini-EM 2018, die erstmals von den Zahnärzten am Tiergarten als Premiumpartner unterstützt wird, reisen 16 Mannschaften aus ganz Deutschland.

Die Teams des TSV Anderten gehen für Deutschland (TSV Anderten 1) und Spanien (TSV Anderten 2) an den Start.

Die Teilnehmer im Überblick

Foto: Teilnehmer des TuS Bothfeld konnten sich über die Schweden-Flagge freuen

20170422 2003400 1

Um eine echte Standortbestimmung zu bekommen, dafür reisten die D1-Jungs mit ihren Trainern Marco und FSJler Julian sowie einigen lautstarken Eltern-Fans gerne die rund 150 km bis nach Schwanewede. Die dortige HSG Schwanewede/Neuenkirchen hatte nämlich gezielt leistungsstarke Mannschaften eingeladen zum 1. BLV-Cup. Und so traten 8 Teams in zwei Gruppen gegeneinander an - allesamt souveräne Staffel- und Regionsmeister aus dem Bremer und Lüneburger Raum - und eben aus Hannover! Das versprach Spiele auf hohem Niveau - und so kam es auch.

Weiterlesen ...

Regionsmeister D1 2016 17

Die Vorzeichen für dieses Spiel versprachen ohnehin einiges an Spannung und tatsächlich sahen sich Spieler, Trainer und Zuschauer bis zur letzten Sekunde einem bisher ungewohnten Nervenkitzel ausgesetzt. Der Titel des Regionsmeisters war den Jungs ja bereits seit drei Spielen sicher, aber natürlich wollte man unbesiegt bleiben. Da kam mit dem direkten Verfolger HSG Hannover-West genau der richtige Herausforderer. Natürlich wollten die dem Meister gerne noch ein oder zwei Punkte abjagen und dieser Wunsch war nach den bereits im Hinspiel (32:24) teilweise recht ausgeglichenen Phasen verständlich. Zudem waren diesmal mit Jason, Lars, Jakob und Noah gleich vier Spieler nicht einsetzbar, sodass es bei nur einem Auswechselspieler deutlich schwieriger war, das Tempospiel durchgängig durchzuhalten. Und: Das Spiel war vielleicht etwas früh für die Jungs ...

Weiterlesen ...

Am Samstag verlor unsere 2. D-Jugend mit 20:24 (7:10) gegen die Nordstars. In einem Spiel von sehr hohem Niveau zeigten unsere Anderter Jungs eine klasse Abwehrleistung.

Weiterlesen ...

 20170225 140950LS 01 komprAuch in der 2. Runde des Pokalwettbewerbs der männlichen D-Jugend konnte die D1 in heimischer Halle überzeugen. Sie siegte zweimal und spielt damit demnächst im „Final Four“ um den Pokalsieg. Gegen die HSG Burgwedel gab es nach 20 Minuten temporeichen Spiels einen deutlichen 24:9-Sieg. Von der SG Misburg trennte man sich am Ende mit 18:12, wobei es zu Beginn sehr eng blieb und die D1 sogar mit 4:6 und 5:7 zeitweise hinten lag. Nachdem Trainer Marco die Abwehr etwas defensiver agieren ließ, konnten sich die Anderter Jungs über 10:8 mit einem guten Lauf auf 15:9 absetzen und hielten bis zum Schluss den 6-Tore-Abstand. Wieder einmal überzeugte besonders das schnelle Spiel nach vorne und das sehr ausgeglichene Leistungsniveau der Spieler: Es gab keinen „Bruch“, wer auch immer ein- oder ausgewechselt wurde.

Weiterlesen ...

Newsflash

Jetzt mitMACHEN!

Wir suchen Dich!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.