1. A-Jugend

IMG 0684

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Tristan Herold (Co-Trainer), Jonathan Holzgreve, Mark Fischer, Peter Schwartz, Nico Zelmer, Jan Haase, Flavio Pichiri, Jürgen Kloth (Trainer)
vorne v.l.n.r.: Alex von Consbruch, Julius Mücke, Lars Schwarz, Leon Bloch, Niclas Stuber, Killian Opitz, Tom Lukas Aust
es fehlt: Tobias Mertens

Training:
Montag, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle Eisteichweg
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle Eisteichweg
Donnerstag, 18:30 - 20:00 Uhr | Halle IGS Kronsberg

Trainer & Ansprechpartner:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0171/6447209

Saison 2017/18 
Vorrunde Oberliga-Ost: Spielplan und Tabelle

 

2. A-Jugend

IMG 20171001 WA0004

Aufstellung:
hinten v.l.n.r.: Johannes Dehl, Max Ludeneit, Pelle Schoof, Sven Nawroth, Lennart Katz, Malte Kostrzewa (Trainer)
vorne v.l.n.r.: Ole Klitzke, Max Albershausen, Julian Marxen, Tom Meyer, Nick Salini
es fehlt: Phillip Röhrbein 

 

Training:
Dienstag, 18:00 – 20:00 Uhr | Halle Eisteichweg
Freitag, 19:00 - 20:30 Uhr | Halle Eisteichweg

Trainer & Ansprechpartner:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Saison 2017/18
Spielplan und Tabelle

Zu Beginn des Jahres 2018 gastierte mit dem HV Lüneburg der Tabellenführer der Landesliga Ost am Eisteichweg. Trainer Malte Kostrzewa musste dabei mit Lennart Katz auf seinen besten Torschützen verzichten und auch Julian Marxen stand nicht zur Verfügung. Da aber die B-Jugend erst am Sonntag antreten musste, war die Bank der Anderter bestens gefüllt und die Jungs vom Eisteichweg hatten sich bereits im Training vorgenommen, den Gästen einen heißen Tanz zu liefern.

Die ersten Spielminuten gehörten den Abwehrreihen und Torhütern beider Teams, die den jeweiligen Angriffsreihen zunächst kaum klare Chancen erlaubten. Da die Anderter leider auch noch zwei Siebenmeter vergaben, dauerte es bis zur 9. Spielminute, ehe Anderten sich per Gegenstoß nach starker Abwehrleistung erstmals mit zwei Toren absetzen konnte. In der Folge mussten die Gastgeber aber die ersten beiden Zeitstrafen hinnehmen, so dass die Gäste vor allem über ihren Kreisläufer in Überzahl das Ergebnis drehen und sich bis fünf Minuten vor der Pause ihrerseits auf drei Tore absetzen konnten. Nach einer Auszeit mit kleinen Umstellungen gelang es unseren Jungs dann aber, bis zur Pause bei 15:16 auf ein Tor Rückstand zu verkürzen. Die zahlreichen Zuschauer konnten sich also auf eine spannende zweite Hälfte in einem Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe freuen.

Weiterlesen ...

Mit 20:21 musste die Anderter A1 ihr Heimspiel gegen die JSG Weserbergland unglücklich verloren geben; eine Woche später gelang es bei der JSG GIW Meerhandball aber nach einem Spielverlauf, der ebenfalls gegen Ende unnötig knapp wurde, beide Zähler mit nach Hause zu nehmen (22:21).

Weiterlesen ...

Nach fünfwöchiger Spielpause kehrte die Anderter A2 mit dem Derby gegen die SG Misburg in der heimischen Eisteicharena zurück aufs Punktspielparkett. Der Gegner aus Misburg war in der dritten Runde der Relegation zur Oberliga gescheitert und hatte dann in den ersten Spielen der Landesliga-Saison dem schweren Auftaktprogramm Tribut zollen müssen. Dennoch galt der Gast als leichter Favorit, zumal die Vorzeichen für die Mannschaft von Malte Kostrzewa nicht unbedingt günstig standen: Mit Lennart Katz, der sich in der Zwischenzeit in der A1 festgespielt hat und dem privat verhinderten Pelle Schoof fehlten die beiden Stützen des Teams aus den ersten Spielen. Zwar konnte der Trainer auf volle Unterstützung aus der B-Jugend bauen, wobei diese allerdings direkt vor dem Derby noch erfolgreich ihr Oberliga-Heimspiel gegen GIW Meerhandball bestritten hatte, so dass abzuwarten blieb, in wieweit die Kräfte der Spieler ausreichen würden.

Weiterlesen ...

Den 28:24-Sieg musste sich die A1 schwer erkämpfen. Zwar erwischte man mit 2:0 einen Blitzstart, gab dann aber mehr und mehr das Spiel aus der Hand und lief nach einer vorwiegend unentschiedenen Phase (7. – 12. Minute) einem knappen Rückstand hinterher. Das Team spielte mit zu viel Respekt, leistete sich zu viele Fehlwürfe und stand in der Abwehr nicht sattelfest. Zum Glück konnte Tobias Mertens in der letzten Sekunde der zweiten Halbzeit noch einen Treffer im gegnerischen Tor versenken, sodass das Anderter Team zur Halbzeit „nur“ mit 11:14 hinten lag.

Weiterlesen ...

Der Grundstein für den nie gefährdeten 29:25 (14:8)-Sieg legte die A1 in der ersten Phase des Spiels: Mit 7:0 lag unsere A1 bereits in Führung, als die HSG Heidmark ihren ersten Treffer markieren konnte (16. Minute). Im Verlaufe der 1. Halbzeit ließ man die Gäste höchstens auf einen 5-Tore-Rückstand verkürzen und hielt den Gegner weiter auf Distanz, sodass man mit einem 6-Tore-Vorsprung in die Halbzeitpause gehen konnte. Doch nach dem guten Start konnten im weiteren Verlauf nicht mehr viele Glanzpunkte gesetzt werden.

Weiterlesen ...

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.