20200620 152640"Marrrrrko, Marrrrrko", hörte man es bereits – gefolgt von wild gestikulierenden Spielern – im letzten Jahr bei unserer B1 durch die Halle rufen. Meist packte Trainer Nenad Pancic anschließend sein slawisch aus und gab lauthals taktische Anweisungen, die teilweise zur Verwirrung bei so manchem Spieler und auch Schiedsrichter führten.

Um wen es geht ist klar - Marko Angeloski. Anfang 2019 kam der gebürtige Mazedonier mit seiner Familie nach Deutschland. In seiner Heimat spielte der 2003er Mittelmann und Links Außen für den Verein RK Ohrid. Pancic freut sich riesig, dass die Frohnatur ihren Weg nach Anderten gefunden hat: ”Marko ist ein klassischer Balkan-Spieler und ein typischer Mittelmann. Er ist technisch hervorragend ausgebildet worden in Mazedonien. Seine Spielweise ist etwas verspielt aber, dass macht ihn aus - er setzt Akzente. Er hat ein absolut schönes Auge und spielt grandiose Anspiele zum Kreis.”

Während der Schüler im letzten Jahr noch neben der deutschen Handball Spielweise auch die deutsche Sprache lernen musste, liegt nun der Fokus auf der Vorbereitung zur Jugend Bundesliga Relegation. ”Marko sorgt für Überraschungen auf dem Feld, ich freue mich mit ihm zu arbeiten.“, so Pancic.

Wir freuen uns ebenfalls über die Zusammenarbeit der Beiden und wünschen Marko nicht nur in Punkto Schule weiterhin viel Erfolg. Natürlich auch auf dem Eisteichparkett – Herzlich Willkommen in Anderten! 

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.