IMG 6503

Die vierte Herren des TSV Anderten verlor zum Auftakt des Triplespieltages das Topspiel der Regionsklasse gegen den TV Eintracht Algermissen mit 25:28. 

Vor einer gut gefüllten Tribüne standen sich am vergangen Samstagnachmittag der Tabellenführer aus Algermissen und die Verfolgermannschaft aus Anderten gegenüber. Die Gastgeber, mit 6 Siegen in Serie so etwas wie das Team der Stunde, rechneten sich gute Chancen gegen den Ligaprimus aus, der am vorigen Wochenende überraschend klar gegen das Tabellenschlusslicht aus Harsum verlor.


Ein Sieg hätte zumindest kleine Chancen auf eine mögliche Meisterschaft aufrecht erhalten. Gedanken, die zwar nichts mit dem Saisonziel zu tun hatten, durch die jüngsten Erfolge und die enge Ligakonstellation an der Spitze aber trotzdem verlockend wirkten.
Mit dieser Motivation im Kopf und einer stabilen Abwehr auf dem Platz, konnte schnell eine 4:0 Führung herausgespielt werden. Erst nach mehr als 7 gespielten Minuten konnten die Gäste ihren ersten Torerfolg verbuchen, fingen sich jedoch nach der höchsten Anderter Führung von 7:2 wieder und kämpften sich bis zur Halbzeit auf 2 Tore heran. Das Spitzenspiel hielt, was es versprach.

In der zweiten Hälfte übernahm Algermissen dann mehr und mehr das Kommando und stellte die Angriffsreihe des TSV vor wachsende Probleme. Es folgte die erste Gästeführung beim 18:19 nach 42 Minuten, die zwar noch einige Male egalisiert werden konnte, doch ohne das Spiel noch einmal zu drehen. Die Gäste spielten ihre Angriffe kontrolliert aus und suchten clever die freien Wurfchancen. Auch die Umstellung auf eine offensive 5:1 Deckung 5 Minuten vor Spielende brachte nicht die erhofften Ballgewinne, so dass der Endstand von 25:28 nach einem hart umkämpften, aber jederzeit fairen Handballspiel in Ordnung geht.

An dieser Stelle bedankt sie eure Vierte noch einmal bei den Zuschauern, die alles gegeben haben, um unsere Serie zu erhalten.
Nun gilt es, den 3. Tabellenplatz auch rechnerisch abzusichern und das nächste Auswärtsspiel, das große Misburgderby, am kommenden Samstag um 17 Uhr zu gewinnen und die Saison zu veredeln.

Für den TSV Anderten spielten mit Robin Ahlers und Maximilian Brandes im Tor: Marc Heinze (9), Daniel Beck (5/ davon 2 7m), Nigel Weidemann (3), Christopher Reinert (3/1), Michael Günther (2), Julian Marxen, Simon Kühl, Maximilian Spohr (je 1), Marcus Schramm, Timo Dederding und Patrick Friedrich.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.