20190130 070453

Nach einem erfolgreichen Auftakt in die Oberligasaison mit einem ungefährdeten 40:31-Heimsieg gegen den OHV Aurich am 13. Januar, mussten die Anderter Jungs der A-Jugend am vergangenen Wochenende auswärts bei der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg antreten. Der Vorrundensieger der Oberligagruppe Nord präsentierte sich als der erwartet starke Gegner und forderte dem TSV-Team alles ab.

Die Anderter Jungs konnten zwar schnell mit 3:1 in Führung gehen, im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit wechselte die Führung aber immer wieder hin und her. In dem hart umkämpften Spiel legten sich vor allem die Abwehrreihen auf beiden Seiten ordentlich ins Zeug und ließen nur wenige Tore zu. Mit dem konsequenten Einsatz der Anderter Spieler waren die Schiedsrichter allerdings nicht immer einverstanden: drei Verwarnungen und ebenso viele Strafzeiten schwächten das Team schon in den ersten 30 Minuten. Zur Halbzeitpause lag das Team dann auch mit 12:10 hinten.

Auch der Start in die zweite Hälfte verlief holprig, mit weiteren Strafzeiten und verworfenen Siebenmetern auf beiden Seiten. Bis zur 40. Spielminute konnte Grüppenbühren einen 3-Torevorsprung mit 17:14 halten. Dann erst zündete der TSV seine Aufholjagd. Mit einem verwandelten Siebenmeter verkürzte Nour Fayala zum 17:15. Darauf folgten drei starke Spielminuten, in denen sich die Anderter Jungs nicht nur herankämpfen konnten, sondern beim 18:19 sogar erstmals in der zweiten Halbzeit in Führung gingen. Eine beherzte Abwehrarbeit mit Lasse Intemann als vorgezogenem Störer und konsequent ausgenutzte Torchancen brachten die Wende. Grüppenbührens Trainer reagierte mit einer Auszeit. Im Anschluss gelang den Gastgebern noch ein letztes Mal der Ausgleich. Die Anderter Jungs ließen sich fortan aber auch von der offenen Manndeckung nicht irritieren und gaben die Führung in den Schlussminuten nicht wieder ab. Eine hervorragende Leistung beider Torhüter und allein 4 Tore von Nick Salini in der entscheidenen Spielphase trugen zum knappen, aber verdienten 22:21-Sieg bei.

Am 9. Februar steht die nächste Begegnung an. Dann gilt es auswärts beim VfL Fredenbeck die Führungsposition in der Tabelle zu verteidigen.

Newsflash

SAISONABSCHLUSSFEIER

04.05.2019

im Eisteichweg

SAVE THE DATE!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.