20180908 171433 800x553Von Anfang an fackelten die Anderter C1-Spieler nicht lange, legten gleich einen 5:0-Start vor (7. Minute) und konnten schließlich einen besonders deutlichen 40:17-Sieg beim derzeitigen Tabellenletzten MTV Braunschweig erringen.

In dieser Anfangsphase ergriff besonders Marvin die Initiative und warf mit toller Entschlossenheit allein 4 seiner insgesamt 7 Tore. Nach der 10. Minute ließ das C1-Team vorübergehend etwas die Zügel schleifen, ließ die Braunschweiger auf 10:6 (14.) herankommen, handelte sich zwei Zeitstrafen ein und vergab zudem einen Strafwurf. Doch den 5-Tore-Vorsprung (12:7, 16.) bauten die Anderter Jungs über einen 7-Tore-Vorsprung (15:8, 19.) auf einen deutlichen 17:8-Halbzeitstand aus. Hier konnten sich zahlreiche Spieler als Torschützen beweisen und auch die Erfolge selbst wurden ganz unterschiedlich herausgespielt durch z.B. Tempogegenstöße aus einer zumeist sicher stehenden Abwehr, durch Konzeptionen, Außenwürfe oder auch Einzelaktionen. Insgesamt bewiesen viele Spieler ein „gutes Auge“ für ihre Mitspieler.

Zu Beginn der zweiten Hälfte schenkte erst einmal wieder Marvin zwei schöne Treffer ein (19:9, 27.) und auch in der Folge traf fast jeder der Anderter Würfe, von denen etliche auch aus der zweiten Reihe oder über die frei gespielten Außenpositionen kamen. Als sicherer Torschütze konnte sich hier Fynn auszeichnen, der in der zweiten Hälfte 9 seiner 11 Tore erzielte. Simon konnte sich durchgängig durch zahlreiche schöne Paraden auszeichnen. Besonders „gut“ meinten es zudem die Schiedsrichter mit den Anderter Jungs, indem sie sie mit 4 gelben Karten sowie 5 Zeitstrafen und einer daraus folgenden Disqualifikation sowie entsprechender Unterzahlzeit bedachten.

Über die Herbstferien ruht erstmal der Punktspielbetrieb. Am Sonntag, 21.10.18, stellt sich um 11 Uhr mit der HSG Verden-Aller dann allerdings ein deutlich stärker einzuschätzender Gegner im Eisteichweg vor.

Es spielten mit Simon Debbrecht als zuverlässigem Rückhalt im Tor: Fynn Brandes (11/1 Tore), Marvin Münch (7), Jason Steffen (6/3), Fabrice Wolf (5), Marc Sedlacek (4), Niklas Koch (3), Hendrik Kurth (2), Lauro Pichiri (1), Liam-Bailey Sieverling (1) und Gustav Geisselbrecht.

Newsflash

Unser Jahresrückblick

in Bildern

Ab sofort sind in unser Galerie aktuelle Bilder der Anderter Jungs

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.