Zwei Tage voller Spaß, Sonne und Sieger: Anderter Teams waren am letzten Wochenende unterwegs beim 26. Rasenturnier des TV E. Sehnde.

Samstag

Den Anfang machten unsere D-Jugendlichen und die Minis A bei sommerlichen Temperaturen am Samstag. Am Sonntag folgte dann das ganz "große schwitzen" mit unseren E-Jugendlichen und den Minis B. 

Sonntag

Die einzelnen Berichte der Mannschaften findet ihr hier...

 

Samstag: Minis A

Hannover, 10. Juni 2017: das Ende als Mini B war ein Anfang als Mini A! Hurrah… und was waren wir für Glückpilze! Nicht nur, dass wir erst um 12:30 Uhr vor Ort sein mussten, auch Coach Julian Zylla war wieder mit dabei um die Jungs zu coachen. Das Wetter spielte mit und am Ende reichte es auch noch für einen großartigen 2. Platz trotz einer Niederlage und einem Remis.

MiniA Sehnde 1

Mit 7 Spielern freuten sich die ausgeschafenen Jungs (und Eltern) auf einen tollen Handball Spieltag beim TVE Sehnde. Die Gegner waren: Lehrter SV, SV Eintracht Hiddestorf, VfL Uetze, TSV Burgdorf und natürlich die Gastgeber TVE Sehnde.

Nach einem kurzen Aufwärmprogramm hieß es um 13 Uhr „Hände hoch und Tore werfen“. Da kam plötzlich die Erkenntnis: *huch* gar kein Hallenboden, *iiiehh* prellen geht voll in die Hose und *warte* lass mal überlegen, wie war das nochmal mit dem Ball..? Diese wichtige Erkenntnis bzw. Frage zog sich dann auch durch das komplette 1. Spiel. Immer wieder wurde ins Leere geprellt und auch noch die eigene Abwehr ein wenig vernachlässigt. Am Ende fehlte dann nur ein bisschen Glück zu einem Sieg und so ging das Spiel 4:4 aus.

Nach zwei Spielen Pause war der nächste Gegner der Lehrter SV. Es musste ein Sieg her, wenn die Jungs noch was reißen wollten. Gesagt – getan! Im 2. Spiel lief es deutlich runder, die Bälle saßen (zum Glück im richtigen Tor) so dass wir am Ende einen Sieg verbuchen konnten mit 10:1 Toren. Leider lagen dann aber wohl, im 3. Spiel gegen den VfL Uetze, die Pommes und Gummibärchen quer im Magen. Innerhalb kürzester Zeit verspielten die Anderter Jungs einen 4 Tore Vorsprung und mussten am Ende die Punkte leider abgeben. Sie verloren 10:11.

Noch einmal 2 Spiele Pause bevor das Spiel gegen die Gastgeber TVE Sehnde angepfiffen wurde. In der Halle mit unsere stärksten Gegner, mal sehen wie das auf Rasen aussieht. Mit deutlich mehr Konzentration und Ballsicherheit als noch im Spiel zuvor, zeigten die Anderter Jungs was in ihnen steckt und konnten nach einer umkämpften Partie das Spiel mit 10:3 Toren für sich entscheiden.

Eine letzte lange Pause von 1 Stunde stand an. Zu viel Zeit, um nachzudenken. Was die Jungs auch taten … es wurde hin und her überlegt bevor es - mit voller Konzentration - ins letzte Spiel gegen den SV Eintracht Hiddestorf ging. Am Ende gewann der TSV Anderten das letzte Spiel des Tages - diesmal mit 9:7 Toren.

Direkt nach dem Abpfiff ging es dann zur Siegerehrung. War in der kompletten Mini B Saison nie von einer Platzierung die Rede, war es heute für die Jungs etwas anderes … es wurde verkündet: der TSV Anderten belegte einen großartigen 2. Platz, knapp hinter dem TSV Burgdorf und vor dem VfL Uetze.

Mit den Medaillien um den Hals ging es dann sofort zum Anfeuern der D1, die sich im Finale gegenüber dem TVE Sehnde souverän durchsetzte und den Turniertag wirklich perfekt machten. Jetzt konnten alle den Heimweg antreten …. bis zum nächstem Mal. Dann aber ohne Coach Julian … aber mit einem neuen tollen Coach! Großen Dank an Julian Zylla, es hat ALLEN wahnsinnig viel Spaß gemacht! Das war eine wirklich großartige Saison. Für deinen weiteren Lebensweg wünschen wir dir alles Gute! Vielleicht kommst du ja mal wieder zu Besuch und freust dich über die Fortschritte „deiner“ Jungs. Wir freuen uns auf den neuen Trainer und auf eine neue großartige Saison – die Minis A+B+C sind bereit!

Für den TSV Anderten kämpften: Samuel Butterbrodt, Franco Bruns, Bennet Sohn, Felix Anthes, Julian Koch, Lars Bethmann, Jan Henschke und Trainer Julian Zylla (v.l.n.r.)

MiniA Sehnde 2

Bericht und Bilder: Angelika Bruns

 

Samstag: D-Jugend

Anders als in beim Hallenturnier in Empelde traten wir auf dem Sehnder Rasen mit zwei D-Jugend Mannschaften an.

Hierbei machte die neue D2 die ersten Erfahrungen in der D-Jugend und man trat mit einem Team aus fast nur jüngerem Jahrgang an und sogar zwei E-Jugendlichen. Gemeinsam spielten sie das erste mal über das ganze Feld und nicht im 2mal 3gg.3. Doch unsere Jungs schlugen sich tapfer.

Dafür, dass das ihre ersten Spiele in dieser Jugend waren, sah man ein gutes Zusammenspiel. Nur beim Abschluss vor dem Tor verlief es nicht so wirklich erfolgreich. Auch, wenn sich die Anderter Chancen klasse herausgespielt hatten so scheiterten sie oft am gegnerischen Torwart oder am Aluminium. Leider konnte man relativ wenig zählbares aus diesen Spielen dann mitnehmen und somit war nach der Zwischenrunde Schluss für unsere D2.

Die D-Jugendlichen werden aber trotzdem den Kopf nicht hängen lassen und werden weiter an ihrem Spiel arbeiten und alle sind sich sicher, dass es eine erfolgreiche Saison geben wird.

D1 samstag

Bei der D1 stimmten hingegen die Ergebnisse. Nach dem Sieg des Turniers in Empelde wollte man auch in Sehnde den 1. Platz belegen. Und so sollte es auch kommen. Bis zum Finale gewannen die Jungs all ihre Spiele deutlich und Jeder zeigte, was er kann. Im Finale "besiegte" die D1 dann den Gastgeber mit 13:10 zwar nicht so deutlich, aber dafür hochverdient. Und somit stand hier schon der zweite Turniersieg in der noch jungen Saison fest. Es ist noch hinzuzufügen, dass auch das Zusammenspiel der Jungs sich immer weiter entwickelt und jeder tolle Fortschritte macht.

Das macht Lust auf mehr und hoffentlich wird die Saison in der Regionsoberliga ebenfalls so erfolgreich, wie der Saisonstart.  

Bericht: Julian Zylla

 

Sonntag: Minis B

Das erste mal standen unsere neuen Minis B gemeinsam auf dem Spielfeld beim Turnier in Sehnde. Insgesamt sollte es zwar nur zu vier Spielen kommen und dabei auch nur gegen zwei Mannschaften aber trotzdem hatten die kleinen Anderter jede Menge Spaß und zeigten super Leistungen.

MiniB1

Im Turnier hießen dann die Gegner TS Großburgwedel und TVE Sehnde gegen die man jeweils zwei mal gespielt hat.

Hierbei stellte sich Großburgwedel als der schwierigste Gegner heraus. Mit einem überragenden Torhüter aus Großburgwedel konnte die Anderter leider relativ wenig anrichten. Gegen den TVE Sehnde jedoch lief es dann umso besser. Jeder der Minis zeigte, was er drauf hat. Es wurde um jeden einzelnen Ball gekämpft und auch das Zusammenspiel miteinander lief schon richtig gut. Somit konnte man den zweiten Platz belegen und alle freuten sich riesig.

Insgesamt war es eine super Gelegenheit, dass sich die jungen Anderter weiterhin kennenlernen konnten und auch ihr handballerisches Talent zeigen konnten. Wir freuen uns jetzt schon auf spannende und erfolgreiche Minispieltage.

Bericht: Julian Zylla

 

Sonntag: E-Jugend

Am letzten Wochenende stand wieder einmal das Rasenplatzturnier in Sehnde auf dem Plan. Wir traten gleich mit zwei hochmotivierten Mannschaften an. In zwei unterschiedlichen Gruppen galt es also für unsere Mannschaften sich zu beweisen.

Doch gleich das erste Spiel beider Mannschaften stellte sich als schwierig heraus. Beide Spiele gingen knapp verloren. Die E1 verlor gegen den TSV Burgdorf und die E2 gegen die erste Mannschaft des Gastgebers.

Unsere E-Jugendlichen ließen jedoch den Kopf nicht hängen und zeigten weiterhin gute Leistungen. Nach dem nicht so erfolgreichen Start lief es jedoch besser, leider zumindest nur für die E1.

Die E2 zeigte in der Folge zwar immer super Leistungen und ließen nie den Kopf hängen, aber verloren jedes Spiel. Trotzdem lässt sich auf den Leistungen durchaus aufbauen. Alle Spiele verliefen knapp, doch in den meist schlechteren zweiten Halbzeiten verspielte man sogar Führungen. Es muss aber auch betrachtet werden, dass diese E2 ihre ersten Spiele in dieser Konstellation gemacht hat und dafür sah man schon einiges an Potential.

Weiter aber mit der E1. Nach dem kleinen Dämpfer gegen Burgdorf konnte danach jedes einzelne Spiel gewonnen werden und dies auch teilweise sehr deutlich. Vor allem im letzten Spiel gegen die erste Mannschaft der JSG Weserbergland sahen die Zuschauer ein super Zusammenspiel der Jungs und auch eine ordentliche Treffsicherheit vor dem Tor. So konnten die Anderter am Ende den zweiten Platz in ihrer Gruppe sichern. Dennoch sollte dies am Ende leide nur für das Spiel um Platz 3 reichen, da die Turnierform kein Halbfinale vorsah. Also trafen wir im letzten Spiel auf die erste Mannschaft des TVE Sehnde, die ebenfalls in ihrer Gruppe den zweiten Platz belegten.

E1 Sonntag

Doch unsere E1 trat noch einmal hochmotiviert und konzentriert an und so konnte auch dieses Spiel deutlich gewonnen werden und man sicherte sich den verdienten 3. Platz. Alles in Einem lassen diese Leistungen auf eine gute nächste Spielzeit hoffen.

Bericht: Julian Zylla

Newsflash

Jetzt mitMACHEN!

Wir suchen Dich!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.