Geist

Am kommenden Sonntag im Eisteichweg um 16 Uhr heißt es für die Mannen von Trainer Robin Ahlers zum letzten Mal in dieser Saison: Anpfiff!

Nach dem die Anderter in den letzten zwei Spielen (mit stark reduzierten Kader) heftige Niederlagen (29:13 gg. Bothfeld, 28:14 gg. Germania List) hinnehmen mussten, wollen die Männer gegen die 78´er nochmal alles geben.

Und mit diesem Gegner hat die Vierte noch eine Rechnung offen. In der Hinrunde wurde das Spiel am grünen Tisch für die 78´er entschieden. Sonntag gilt es also die zwei Punkte zuhause zu behalten, den DSV Hannover in der Abschlusstabelle noch zu überholen und die Tabellenpositionen im Vergleich zum letzten Jahr nochmal zu verbessern.

Co-Trainer Thiel freut sich auf das Spiel: "Das was die Jungs in der ersten Halbzeit gegen Germania List gezeigt haben war schon sehr stark. Stark dezimierter Kader und trotzdem einigermaßen dran geblieben. Auch die Abwehr war in den ersten 30 Minuten noch ziemlich solide. Am Ende fehlte einfach die Luft. Jetzt gilt es die letzten Punkte der Saison zu hause zu behalten um einen versöhnlichen Saisonabschluss zu feiern. Wir sind gut aufgestellt und hoch motiviert."

Trainer Robin Ahlers, noch ein wenig verärgert ob der Entscheidung des Hinspiels: "Nahezu alle Mannschaften verdienen sich beim Handball den gegenseitigen Respekt. Manche Mannschaften interessieren Themen wie sportmännisches Verhalten oder Anstand nicht. Wir werden sehen in welche Richtung es am Sonntag gehen wird. Und, wir sind bereit alles zu geben!"

Die Mannschaft der Vierten würde sich über eine volle Tribüne zum Saisonabschluss sehr freuen und rufen auf, auch nach dem Spiel der zweiten Herren noch in der Halle zu bleiben um für großartige Stimmung zu sorgen.

Newsflash

Jetzt mitMACHEN!

Wir suchen Dich!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.