Anderten A-Jugend 1617Nach dem misslungenen Saisonauftakt gegen die Handballfreunde Springe, sollten gegen die Sportfreunde Söhre die ersten Punkte der A-Jugend eingefahren werden. Das Ziel war, wie schon zuvor, früh für klare Verhältnisse auf dem Platz zu sorgen.

Das Spiel begann mit einem schnellen Schlagabtausch beider Teams, auf beiden Seiten fielen in kurzer Zeit viele Tore. Erst zur Hälfte der ersten Halbzeit gelang es dem TSV Anderten sich von einem bis Dato gut mithaltenden Gegner abzusetzen, trotzdem konnten die Anderter den Abstand zur Halbzeit nur auf drei Tore ausbauen, womit man sich nicht zufrieden geben konnte. Somit stand zur Halbzeit lediglich ein 17:14 auf der Anzeigetafel. Das Potential der Mannschaft war noch lange nicht ausgeschöpft in der zweiten Halbzeit war noch reichlich Luft nach oben und man nahm sich vor die zweite Hälfte besser und konzentrierter zu gestalten.

Dies gelang den Anderter Jungs von Anfang an und man dominierte die Gäste aus Söhre. Besonders konditionell kamen die Gäste kaum noch mit und die Anderter A-Jugend nutzte endlich mal ihre Chancen effizienter. Auch die Abläufe in der Abwehr funktionierten nun deutlich besser, sodass man kaum noch Chancen zu lies. Am Ende stand ein zufrieden stellendes Ergebnis von 41:23 auf der Anzeige, somit gewann man die zweite Hälfte deutlich höher mit 24:9.

Es spielten: Nico Zemer (12), Robin Müller (8), Mark Fischer (6), Marius Harig (5), Tobias Mertens (5), Louis-Felix Gouin (3), Lars Nawroth (2), Julius Mücke, Joel Wolf, Niclas Sauber und Jonathan Holzgreve, im Tor spielten Bjarne Deiters und Sven Röhlen.

Wir bedanken uns bei den zahlreichen Zuschauern und freuen uns auf die nächste Begegnung auswärts am Samstag den 17.09. um 16 Uhr gegen die JSG Weserbergland.