DSC 8285Hallo Dominik. Du bist von klein auf ein Anderter Junge. Spielst seit den Minis beim TSV Anderten Handball und engagierst dich jetzt im erwachsenen Alter für die Jugend. Erzähl uns doch mal, wie bist Du zu Deinem Ehrenamt gekommen?

Marco hatte mich angesprochen. Damals war ich in der B-Jugend und seither unterstütze ich ihn beim Training. Ich war sehr neugierig und wollte neue Erfahrungen sammeln, daher hab ich das Angebot nicht ausgeschlagen und es gefällt mir bis heute.

In der Saison 2014/15 hast Du beim TSV Anderten Dein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) gemacht. Welche Aufgaben hast Du im Rahmen dessen für den Verein und für die Handballabteilung übernommen?

Meine Aufgaben im Verein und außerhalb der Handballabteilung haben sich eigentlich auf „Ferienbetreuung und Briefe falten“ beschränkt. Ab und zu durfte ich auch beim Schwimmtraining mitwirken, doch häufig war das nicht der Fall. Die meisten Aufgaben fielen also in den Bereich der Handballabteilung. Dort war ich von Minis bis C-Jugend bei jedem Training dabei und durfte natürlich auch bei anderen Aktionen helfen und/oder mitorganisieren und durchführen (Handball-Wochen, Mini-WM, etc.).

Gab es Aufgaben oder Momente die Dir aus diesem Jahr besonders in Erinnerung geblieben sind?

Ja, es gab sehr viele solcher Momente. Meistens waren es besondere Spiele mit den Jungs, Auswärtsfahrten, Schloß Dankern, Mini-WM - es gab etliche tolle Momente - unmöglich alle aufzuzählen.

Als Dein FSJ vorbei war gab es einige „Tränchen“, vor allem bei unseren jüngsten Vereinsmitgliedern. War das der Grund warum Du dich nicht ganz von der Jugendarbeit verabschiedet hast oder was motiviert Dich das Vereinsleben des Anderter Handballsports auch weiterhin aktiv mitzugestalten?

Auch hier kann ich nur sagen es sind mehrere Sachen die eine Rolle spielen. Klar tut es gut geschätzt zu werden aber für mich gibt es nicht DEN Grund. Mir macht es einfach Spaß und es tut gut dem Verein etwas zurück zu geben, bei dem man schon so lange dabei ist und selber so viel schöne Dinge erlebt hat und auch immer noch so viel Gutes erlebt.

Auch im Rahmen der Handball-Mini EM warst Du in diesem Jahr wieder im Einsatz. Welche Aufgaben hast Du übernommen, um dieses Event für alle teilnehmenden Jungs zum einmaligen Erlebnis zu machen?

Diesmal habe ich definitiv nicht so viele Sachen gemacht, wie im Rahmen meines FSJ. Ich hab geholfen wo ich konnte, „Kleinigkeiten“ erledigt doch hauptsächlich war ich diesmal einfach „nur“ Trainer und Betreuer der Jungs.

Weitere Unterstützung und ehrenamtliches Engagement ist immer gefragt - aber gibt es Stellen, an welchen Du aktuell großen Notstand beim TSV siehst?

Im Moment sehe ich keinen „großen Notstand“, wenn es aber leider Veränderungen im Vorstand gibt zur Saison 17/18 bräuchten wir natürlich passende Alternativen. Außerdem bräuchten wir noch Schiedsrichter am besten aus dem Herrenbereich, allerdings müsste ich mir da auch an die eigene Nase fassen.

Was kannst Du Anderen sagen, die noch unentschlossen sind ein Ehrenamt zu übernehmen?

Wenn man unentschlossen ist, auf jeden Fall ausprobieren! Man muss aber dabei Spaß haben, sonst bringt das nichts!

Gibt es irgendetwas das Du unseren Lesern noch sagen möchtest?

Einfach mal dem Verein etwas zurückgeben!

20151101 130010Zum Abschluss noch eine Frage für unsere „kleinen Jungs“. In der laufenden Saison hast Du unsere 2. D-Jugend trainiert und an den Wochenenden begleitet. Wirst Du auch zur kommenden Saison wieder eine Mannschaft übernehmen?

Ich denke ja, es macht mir wie gesagt immer noch Spaß und ist immer eine schöne Abwechslung zum Alltagsstress.

Mit Deiner engagierten, fröhlichen und immer gut gelaunten Art, bist Du in kürzester Zeit zu einem wichtigen Bestandteil der Handballabteilung sowie einem absoluten „Kinderliebling“ geworden. Wir danken Dir für all Deine Zeit und hoffen auf eine weiterhin so tolle Zusammenarbeit mit Dir - Vielen Dank, Dominik Schulz!

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.