Für die 2. A-Jugend des TSV Anderten hat es auch im dritten Spiel der Landesliga nicht zu einem Sieg gereicht. Beim VfL Wittingen unterlag die Truppe von Trainer Albert Gouin mit 22:33, nachdem man zur Pause nur mit 9:12 hinten gelegen hatte. Bis zur Halbzeit war es eine ausgeglichene Partie mit leichten Vorteilen für den Gastgeber. Nach dem Wechsel machte sich dann allerdings die körperliche Überlegenheit des VfL Wittingen bemerkbar.

Im zweiten Durchgang hatte die junge Anderter Mannschaft, die im Altersdurchschnitt fast zwei Jahre jünger war, nicht mehr viel entgegenzusetzen. Jetzt ließ auch die Chancenverwertung zu wünschen übrig. So konnten die Gastgeber den Vorsprung kontinuierlich ausbauen und gewannen am Ende deutlich. Trotzdem war Trainer Gouin mit der Leistung seiner Mannschaft nicht unzufrieden. Der TSV spielte im Rahmen seiner Möglichkeiten und verkaufte sich teuer.

Am kommenden Sonntag (04.10.2015 - 16:00 Uhr) soll es gegen die HSG Adelheidsdorf/Wathlingen besser klappen.

Für den TSV spielten: Jesper Stumpfe und Sven Röhlen (im Tor), Nikolai Berger (3), Mark Fischer, Louis-Félix Gouin (7), Jonathan Holzgreve (5), Tom Meyer, Julius Mücke (3), Florian Parbel, Justus Tilmann (4).