Nach langer Vorbereitung startete am Sonntag unsere A-Jugend endlich in die neue Saison. Unser Team gewann das Heimspiel gegen TUS Grün-Weiß Himmelsthür mit 31:27. Das Spiel, welches Emotional sehr geprägt war, war vor allem in der zweiten Halbzeit sehr umkämpft.
Das Team von Ralf Graafmann startete eher mäßig in die Partie und geriet in der ersten Halbzeit oftmals in Rückstand. In dieser Phase war Torwart Calvin Born ein wichtiger Rückhalt der Mannschaft und sorgte dafür, dass die Mannschaft nicht weiter in Rückstand fiel.

Mitte der ersten Hälfte kämpfte sich unser Team wieder ran und ging sogar kurzzeitig in Führung (8:7). Von da an war es ein Kopf an Kopf Rennen welches allerdings die Himmelsthürer knapp zur Halbzeit gewannen (15:16).
Ralf Graafmann hatte sein Team anscheinend perfekt auf die zweite Hälfte vorbereitet, denn die Anderter konnten sich direkt in den ersten 10 Minuten absetzten. Nun wurde das Spiel härter vor allem auf Seiten der Himmelsthürer. Aufgrund des temporeichen Angriffsspiel der Anderter wurden die Gäste immer wieder zu Fouls gezwungen, welche sich irgendwann summierten, sodass der Ex-Anderter Phillip Klein und Hauke Kunze das Spielfeld schon vorzeitig Richtung Kabine verlassen mussten. In dieser Phase blühte vor allem Nick Graafmann auf welcher vom 7 Meter Punkt alle Bälle sicher verwandelte und somit seinem Team einen sicheren Vorsprung verschaffen konnte, welcher sich dann bis zum Ende des Spiels nicht einholen lies.
Mit den ersten beiden Punkten kommt unser Team, dem klaren Ziel „Oberliga" ein Stückchen näher.
Diese Woche muss die A-Jugend auswärts gegen HSG Plesse-Hardenberg ran.

Newsflash

In unserer

GALERIE

findet Ihr viele Fotos!

Zur Eisteicharena

Sponsoren

duve 167x61easy-fitnessSchaefersDuTranselGrecoBenckendorf Logo Web 167x61

Spenden

Unterstützen Sie die Handballabteilung des TSV Anderten. 

Erfolgreiche Jugendarbeit ist mit reinen Vereinsbeiträgen kaum zu leisten. Wir freuen uns daher über jede Spende.